bildung und dienstleistung im sozialbereich

höhere fachschule für sozialpädagogik

Sie …

  • suchen eine Ausbildung im Sozialbereich auf christlicher Grundlage?
  • wollen eine möglichst praxisnahe Ausbildung?
  • finden die Arbeit mit psychisch beeinträchtigten oder suchtkranken Menschen oder die Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen spannend?
  • schätzen eine persönliche Begleitung in der Ausbildung und wollen zugleich von
    einer Vielfalt von DozentInnen mit spezifischen Praxiserfahrungen profitieren?
  • sind bereit, sich persönlich einzubringen und auch herausfordern zu lassen?

Dann ist unser Angebot interessant für Sie!

Die Höhere Fachschule für Sozialpädagogik icp …

  • wendet sich an Personen, die eine auf christliche Werte aufgebaute sozialpädagogische Ausbildung anstreben und diese Aufgabe als persönliche Berufung verstehen wollen.
  • bietet eine vierjährige praxisbegleitende Ausbildung in Sozialpädagogik, die für die Arbeit mit Menschen jeden Lebensalters qualifiziert.
  • vermittelt viele Inhalte exemplarisch anhand der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten bzw. suchtkranken Menschen und der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen.
  • bietet eine Ausbildung in der die enge Verbindung von Schule und Praxis einen zentralen Stellenwert einnimmt.
  • engagiert DozentInnen aus der Kooperation mit vielen Partnern: IGNIS Akademie für Christliche Psychologie, Stiftung You Count, Christliches Internat Gsteigwiler, Netzwerk Christlicher Institutionen der Sozialen Arbeit (CISA) und andere.
  • legt neben Fach- und Methodenkompetenzen grossen Wert auf die Vermittlung von personalen und sozialen Kompetenzen.
  • ist vom Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI (ehemals BBT) eidgenössisch anerkannt.

Ein neuer Ausbildungslehrgang startet jedes Jahr im September

Höhere Fachschule für Sozialpädagogik icp
Froburgstr. 266
CH-4634 Wisen SO (nähe Olten)

062 293 50 01