bildung und dienstleistung im sozialbereich

Supervision

Supervision ist eine professionelle Unterstützung für Einzelpersonen und Teams, um ihre Betreuungs- und Beratungsprozesse sowie ihre Zusamenarbeit zu reflektieren und auf diese Weise mögliche „blinde Flecken“ (Betriebsblindheit) und Fallen zu vermeiden bzw. altägliche Prozesse zu optimieren und zu fokussieren. Supervisoren stellen ihr prozessuales und ihr fachliches Know How dem Partner in einer kooperativen Form zur Verfügung und unterstützen so den qualitätszentrierten Prozess im Arbeitsfeld.

Insbesondere sind Wertfragen und institutionelle oder individuelle Bewertungen ein wichtiges Thema supervisorischer Reflexion. Als wertorientiertes Institut sieht icp darin eines seiner zentralen Unterstützungsangebote für wertsensible Institutionen im Bereich der Sozialen Arbeit – gerade auch dort, wo sich Institutionen um professionelle Prozesse in einer christlichen Tradition bemühen.

Für Einzelsupervision belaufen sich die Kosten in der Regel (ohne Sonder-
leistungen) auf Fr. 140.- pro Stunde. Die Kosten für Gruppensupervision sind von der Gruppengrösse abhängig (zwischen Fr. 160.- und Fr. 200.- pro Stunde).

icp
Froburgstr. 266
CH-4634 Wisen (SO)

062 293 50 01