bildung und dienstleistung im sozialbereich

Entwicklung und Qualitätssicherung in der christlichen Sozialen Arbeit

Das icp engagiert sich in der (Weiter-)Entwicklung einer „christlichen Sozialen Arbeit“. Ziel ist es, auf der Basis eines christlichen Welt- und Menschenbildes Impulse für reflexive und tätige Antworten auf soziale Probleme zu entwickeln und diese für die verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit nutzbar zu machen. Diese Impulse einer christlichen Sozialen Arbeit entstehen sowohl im intensiven Dialog mit der christlichen Theologie und der christlichen Glaubens- und Lebenspraxis als auch im Dialog mit verschiedenen Human-, Sozial- und Erziehungswissenschaften und der sozialpädagogischen und sozialarbeiterischen Praxis.
Neben der Entwicklung von Impulsen einer christlichen Sozialen Arbeit fördert das icp auch deren Qualitätssicherung (Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität) in der Sozialen Arbeit.
Dazu schafft das icp verschiedene Diskursorte wie Fachtagungen, Arbeitsgruppen und Publikationen, wo wir mit verschiedenen Fachpersonen aus der Wissenschaft und den Berufsfeldern sowie Schulen und Praxisinstitutionen zusammenarbeiten.

icp
Froburgstr. 266
CH-4634 Wisen (SO)

062 293 50 01