bekennend professionell persönlich

Ausbildung

Die praxisbegleitende Ausbildung qualifiziert für die Arbeit mit Menschen jeden Lebensalters.

Unsere Ausbildung ist eine duale Ausbildung, in der die enge Verbindung von Schule und Praxis einen zentralen Stellenwert einnimmt.

Neben der Vermittlung von Fach- und Methodenkompetenzen legen wir ebenso Wert auf die Vermittlung von personalen und sozialen Kompetenzen.

Viele Inhalte werden exemplarisch anhand der beiden Schwerpunktbereichen der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten bzw. suchtkranken Menschen und der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt.

Mit dieser Ausbildung bringen wir eine aktuelle Form der Diakonie professionell zur Geltung, welche fachliche Eignung und Qualifikationen mit Beziehungsfähigkeit und persönlichem Engagement verbindet. Die Ausbildung wendet sich damit an Personen, die eine auf christliche Grundwerte aufgebaute sozialpädagogische Ausbildung anstreben und diese Aufgabe als persönliche Berufung verstehen wollen.

Detailliertere Informationen finden Sie hier im Ausbildungskonzept.

In dieser praxisnahen Ausbildung konnte ich mir wertvolles Fachwissen aneignen, um Menschen ganzheitlich zu begleiten. Das Hinterfragen der eigenen Motivation und Veränderungsbereitschaft, sowie die Sicht Gottes für meine Klienten sind einige von vielen Aspekten, welche ich täglich in meine Arbeit einfliessen lassen möchte. Von vielem, was ich gehört und gelernt habe, kann ich auch in den Beziehungen in meinem unmittelbaren Umfeld profitieren. Meine Beziehung zu Gott hat sich noch mehr gefestigt. Heute beziehe ich meinen Glauben selbstverständlicher in alle Lebenslagen ein.

M.V. dipl. Sozialpädagogin icp

Höhere Fachschule für Sozialpädagogik icp
Froburgstr. 266
CH-4634 Wisen SO (nähe Olten)

062 293 50 01