bekennend professionell persönlich

Berufsbild Sozialpädagoge/Sozialpädagogin HF

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen begleiten, fördern und erziehen einzelne Menschen oder Gruppen, deren selbständige Lebensgestaltung erschwert, gefährdet oder verunmöglicht ist.Diese professionelle Hilfe geschieht vor allem im alltäglichen Zusammenleben und bezieht die Ressourcen der betroffenen Menschen und ihres Umfeldes ein.

Die zu bewältigenden Situationen sind komplex, verändern sich laufend und können nur beschränkt vorausgesehen werden. Erwartet wird eine selbständige Problemlösung, wobei auch neue Lösungswege gesucht werden müssen.

Aufgrund des ständigen Kontaktes mit Menschen wird von Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen eine hohe Beziehungs- und Teamfähigkeit gefordert.

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen arbeiten dabei vorwiegend in folgenden Einrichtungen:

  • Einrichtungen der stationären oder teilstationären Kinder- und Jugendhilfe (Kinder- und Jugendheime, Pflegefamilien, Wohngruppen, …)
  • Einrichtungen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen oder Suchtproblematik
  • Einrichtungen der stationären oder teilstationären Behindertenhilfe
  • geschützte Werkstätten und Beschäftigungsstätten
  • Angebote zur Arbeitsintegration
  • Horte und Schulen
  • Einrichtungen des Straf- und Massnahmenvollzugs
  • Frauenhäuser
  • Einrichtungen für Asylsuchende
  • Aufsuchende Soziale Arbeit (Gassenarbeit, …)
  • sozialpädagogische Familienbegleitung
  • Beratungsstellen
  • u.a.m.

Die Ausbildung am icp war für mich eine Horizonterweiterung in der Arbeit mit Menschen und füllte meine sozialpädagogische Werkzeugkiste mit wertvollen Hilfsmitteln für die Praxis.

R.D. dipl. Sozialpädagoge icp

Höhere Fachschule für Sozialpädagogik icp
Froburgstr. 266
CH-4634 Wisen SO (nähe Olten)

062 293 50 01