bildung und dienstleistung im sozialbereich

Praxisausbildung

Neben dem schulischen Unterricht findet die berufspraktische Ausbildung in einer sozialpädagogischen Institution statt, in der die Studierenden zwischen 50% und 80% als Auszubildende angestellt sind.

Die Ausbildungsinstitution muss über ein anerkanntes Ausbildungskonzept verfügen. Im Download-Bereich der hfs finden Sie eine Liste mit allen sozialpädagogischen Institutionen, die zur Zeit über ein von einer höheren Fachschule für Sozialpädagogik anerkanntes Praxisausbildungskonzept verfügen.

In der berufspraktischen Ausbildung werden die Studierenden von einer/einem PraxisausbilderIn begleitet.

Am Ende jedes Ausbildungsjahres findet ein Gespräch zwischen der Praxisausbilderin/dem Praxisausbilder, der Studentin/dem Studenten und der Klassenbegleiterin/dem Klassenbegleiter zur Praxisqualifikation statt.

Höhere Fachschule für Sozialpädagogik icp
Froburgstr. 266
CH-4634 Wisen SO (nähe Olten)

062 293 50 01